Archiv für März 2008

Prag als Ort der deutschen Literatur

31. März 2008 | Von | Kategorie: Literaturveranstaltungen

Aus Anlaß des 125. Geburtstags von Franz Kafka am 3. Juli veranstaltet das Germanistische Seminar der Universität Heidelberg eine Ringvorlesung zu der Bedeutung Prags für die deutsche Literatur vom Mittelalter bis in die Moderne. Die Veranstaltungsreihe wird von Mitarbeitern des Germanistischen Seminars bestritten und wendet sich auch an Hörer anderer Fachbereiche und das an Literatur [...]



Polski, Palzki im Wildschweingehege

23. März 2008 | Von | Kategorie: Regional-Krimi

In den Krimiserien des amerikanischen Fernsehens wird viel und schnell Auto gefahren. Theo Kojak rast durch die Schluchten Manhattens, Mike Stone macht die Strassen von San Francisco sicherer, Jim Rockford brettert über den Strand von Malibu und Reiner Palzki ist zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen unterwegs; allerdings nicht im Fernsehen sondern jetzt erstmals zwischen zwei Buchdeckeln [...]



Mannheimer Stadtbibliothek in den Osterferien 2008

11. März 2008 | Von | Kategorie: Bibliotheken regional

Wie üblich geöffnet sind die Kinder- und Jugendbibliothek sowie die Musikbibliothek im Dalberghaus und die Zweigstellen Friedrichsfeld, Herzogenried, Käfertal, Neckarau, Neckarstadt-West, Sandhofen und Schönau. Die Zentralbibliothek im Stadthaus N 1 bleibt am Ostersamstag (22. März) geschlossen, die Zweigstelle Seckenheim vom 17. bis zum 20. März. In folgenden Zweigstellen gelten in den beiden Ferienwochen (17. bis [...]



Danach: Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis 2008

10. März 2008 | Von | Kategorie: Allgemein

Der Mannheimer Heinrich-Vetter-Literaturpreis des Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. »Die Räuber `77« wird 2008 für Prosatexte ausgeschrieben. Er steht unter dem Thema »Danach«. Der Text darf maximal drei Normseiten DIN A4 (ca. 30 Zeilen x 60 Anschläge = 1800 Anschläge) Umfang haben und muß bisher unveröffentlicht sein. Er ist in vierfacher Ausfertigung einzusenden. Jedes Blatt ist [...]



Claus Probst: Gesetz zum Schutz der Dunkelheit

10. März 2008 | Von | Kategorie: Buchmarkt regional

Claus Probst, Jahrgang 1959 und Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Mannheim Seckenheim, legt mit dem »Gesetz zum Schutz der Dunkelheit« einen Band mit Erzählungen vor. Es ist seine erste eigenständige Buchveröffentlichung; erschienen ist sie im Heidelberger Lothar Seidler Verlag. »Der Titel des Buches bezieht sich auf das auf der Insel La Palma geltende Gesetz [...]