Bücher-Hitliste 2005 der Stadtbibliothek Mannheim

6. Januar 2006 | Von | Kategorie: Bibliotheken regional

Die Aufstellung der am häufigsten ausgeliehenen Bücher 2005 zeigt: Erstmals seit Jahren nehmen die Harry-Potter-Bände nicht als undurchdringliche Phalanx die ersten Plätze ein. Die Aktion “1 Buch im Dreieck”, bei der die Menschen der Region aufgerufen sind, zeitgleich, gemeinsam, ganz individuell ein Buch zu lesen, hat die Bücher-Hitliste der Stadtbibliothek Mannheim durcheinander gewirbelt.

Zwar ist Joanne K. Rowlings Zauberlehrling immer noch Spitzenreiter, denn “Harry Potter und der Orden des Phönix” wanderte 468 Mal über die Ausleihtheke. Aber dann folgen auf Platz zwei bis fünf die vier Romane, die eine Jury im vergangenen März in die engere Auswahl für das Projekt “1 Buch im Dreieck” gezogen hat. 390 Mal griffen die Bibliotheksbesucher zu F. C. Delius “Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus”. Sein Roman machte das Rennen und wurde im Sommer 2005 von den Lesern der Region zum “Buch im Dreieck” gekürt. Delius ausleihmäßig dicht auf den Fersen sind die drei “geschlagenen Kandidaten”, Robert Schneiders “Die Unberührten”, Rafik Schamis “Die Sehnsucht der Schwalbe” und Doris Dörries “Das blaue Kleid”.

Artikel weiter empfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Keine Kommentare möglich.